ITD - Innovation, Transference and Development (ESpaña)

Mariana Pfenniger, Head of Consulting and International Projects

Unsere Aufgabe ist der Transfer und die Entwicklung neuer Modelle und Projekte der sozialen, kulturellen, bildungsbezogenen und wirtschaftlichen Entwicklung. Aus einer lokalen Perspektive heraus wollen wir das Wohlergehen der bürgerlichen Bevölkerung durch konkrete und integrierte Antworten auf die Bedürfnisse von Menschen, Organisationen und Gebieten steigern, indem wir die Erfahrungen und das Wissen der mit ihnen verbundenen Organisationen weitergeben. Die Aktivitäten der ITD basieren auf einem ständigen Dialog zwischen Exzellenzmodellen und erfolgreichen Handlungen und der Suche nach innovativen Lösungen für die Bedürfnisse der Auftraggebenden, insbesondere in Europa und Lateinamerika.

Avinguda Fabregada, 22 – 1a planta 08907 L’Hospitalet de Llobregat (Barcelona, Spain)

YuzuPulse (France)

Alice Godayol, director

YuzuPulse hat sich zum Ziel gesetzt, die Innovation der Sozialwirtschaft und der Bildung näher zu bringen. Zu diesem Zweck begleiten wir Lehrende bei der Nutzung von IKT-Tools und Gamification, um innovative Methoden für den Sprach- und MINT-Unterricht anzubieten und die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen und Unternehmertum in der formalen und nicht formalen Bildung zu unterstützen.

99 boulevard Constantin Descat 59200 Tourcoing, France

C.I.P. Citizens In Power (Cyprus)

Doris Christodoulou, EU Project Manager - Researcher

Citizens In Power (CIP) ist eine unabhängige gemeinnützige Nichtregierungsorganisation in Zypern, die auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen durch ihre Beteiligung am sozialen und bürgerlichen Leben eingeht, indem sie ihnen gleichzeitig innovatives Material und kostenlose Schulungen in verschiedenen Bereichen wie Bildung (einschließlich Online-Bildung), Integration, Unternehmertum und Wirtschaft, Kultur, Arbeitsmarkt und lebenslanges Lernen zur Verfügung stellt.
Das CIP zielt hauptsächlich auf die Entwicklung von Bildung, Unternehmertum und lebenslangem Lernen in Zypern und im Ausland ab. Um diese Ziele zu erreichen, arbeitet das CIP kontinuierlich mit den führenden Universitäten, Schulen, Nichtregierungsorganisationen und Forschungseinrichtungen in Zypern zusammen, um Projekte, Schulungen und Lehrmaterial zu entwickeln. Das CIP verfügt über ein wertvolles Netzwerk von professionellen Ausbildenden und Bildungsfachleuten, die sowohl in der formalen als auch in der nicht-formalen Bildung erfahren sind.

Alexias 24, Lakatamia, 2304, Nicosia, Cyprus

Education Centre EST (PoLand)

Łukasz Putyra, Director

Das Bildungszentrum EST ist eine gemeinnützige, nichtstaatliche Organisation, die in den Bereichen Bildung, Forschung und Kultur tätig ist. Unsere Hauptziele sind: Initiativen im Bereich der nicht-formalen Bildung zu ergreifen, die auch formale Bildungseinrichtungen dabei unterstützen, Talente und Interessen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu entwickeln, Jugendliche und Erwachsene bei der Verbesserung von Qualifikationen und Fähigkeiten zu unterstützen, die auf dem Arbeitsmarkt nützlich sind, und Diskriminierung und sozialer Ausgrenzung entgegenzuwirken. Um diese Ziele zu erreichen, führen wir Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bildungsbereich durch, entwickeln und testen Trainingsprogramme, führen Kurse und Workshops in Bereichen wie innovative Bildung, digitale Technologie, Fremdsprachen, Kunst, Handwerk und interkulturelle Kommunikation durch, organisieren Konferenzen und Seminare und nehmen an internationalen Kooperations- und Lernmobilitätsprogrammen teil.

Al.M.B. Fatimskiej 66, 34-100 Wadowice, Poland

EELI - European Education & Learning Institute (GReece)

Venetia Kimioni, EU project coordinator

Das European Education and Learning Institute (EELI) ist ein Institut für Erwachsenenbildung und -training mit Sitz in Rethymno, Griechenland. Unser Ziel ist es, mit einer breiten Palette von Gemeinschaftsprogrammen einen aktiven Beitrag zum lebenslangen Lernen von Menschen aller Altersgruppen zu leisten und die Zusammenarbeit im Bildungsbereich in ganz Europa zu stärken. Durch dessen Arbeit und internationales Netzwerk fördert EELI die Forschung, die regionale Entwicklung und den Zusammenhalt, die Entwicklung von transnationalen Partnerschaften und europäischen Projekten sowie die Verbesserung der beruflichen Qualifikationen. EELI entwirft und verwaltet europäische Programme; es unterstützt die Akteure bei der Zusammenarbeit, der Entwicklung, dem Austausch und der Weitergabe bewährter Verfahren und innovativer Ansätze; es entwickelt und testet Lehrpläne und -materialien; es organisiert Seminare, Workshops und Schulungsaktivitäten für Erzieher:innen, Ausbildende, Lehrende, Fachkräfte, arbeitslose Personen und junge Arbeitnehmende. Darüber hinaus bietet das EELI öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen technische Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von EU-Programmen und Forschungsprojekten. Das Expertenteam des Instituts, das auf EU-finanzierte Programme spezialisiert ist, bietet Beratung und Anleitung in Bezug auf die EU-Politik, Finanzierungsregeln und die Planung multilateraler Projekte.

Gerakari 25, Rethymno 74100, Crete, Greece

bit Schulungscenter GmbH (Austria)

Laura Reutler, EU project coordinator

bit (= best in training) schulungscenter, gegründet 1986, ist einer der führenden privaten Bildungsanbieter im Bereich von Arbeitsmarktprojekten, beruflicher Bildung, Training und Beschäftigungsfähigkeit in Österreich. Unsere klare Stärke ist unsere Erfahrung und unser Know-how in der Konzeption (Didaktik, Methodik, Instruktionsdesign) und Durchführung von diversen nationalen und internationalen Projekten. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Arbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen, z.B. Jugendlichen, jungen arbeitslosen Erwachsenen, und deren Bildungsbedürfnissen durch unsere regelmäßigen Aktivitäten. Wir beschäftigen 263 sehr erfahrene Mitarbeitende in sieben österreichischen Regionen, wodurch wir bei der Gestaltung unserer Projekte auf aktuelles Know-how und kreative Trainingsmethoden zurückgreifen können.

Kärntner Straße 311, 8054 Graz, Austria

Logopsycom (Belgium)

Fanni Pozsonyi, EU project coordinator

Logopsycom ist ein Bildungsinnovationszentrum, das alternative Methoden oder Werkzeuge (digital oder nicht) entwickelt und einsetzt, um Schulen, Berufsbildungszentren, Bildungsorganisationen, Jugendliche und Eltern zu begleiten. Ursprünglich wurde es als Betreuungsunternehmen gegründet, das sich auf Lernstörungen bei Jugendlichen spezialisiert hat, insbesondere auf „Dys“ (Dyspraxie, Dysphasie, Legasthenie usw.), auch spezifische Lernstörungen (Specific Learning Disorder – SLD) genannt, und daher immer an der Zugänglichkeit von Inhalten arbeitet.

Wir führen Projektberatungen für Schulen und Jugendzentren in unserer Region durch, um ihnen zu helfen, gute Projekte zu entwickeln, die die Qualität ihrer Lehrmethoden, ihres Umfelds und natürlich ihrer „Inklusionspolitik“ verbessern. Wir haben Erfahrung mit über 30 Erasmus+KA2-Projekten.

Bd Sainctelette 39, 7000 Mons

Ihre lokale Kontaktperson finden Sie auf unserer PARTNER-Seite.
Das Projekt #VAmoocEU wird durch das ERASMUS+ Programm der Europäischen Union kofinanziert und wird von November 2021 bis Oktober 2023 durchgeführt. Diese Website und der Inhalt des Projekts spiegeln die Ansichten der Autoren wider, und die Europäische Kommission kann nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.
(Projektnummer: 2021-1-FR01-KA220-VET-000033162) 
Rechtlicher Hinweis