Was versteht man unter virtueller Assistenz?

Wenn Sie beim Wort „virtuelle Assistenten bzw. virtuelle Assistentinnen“ an digitale virtuelle Assistentendienste wie Siri von Apple oder Alexa von Amazon denken, sollten Sie mehr über diesen neuen Beruf erfahren!

Ein virtueller Assistent bzw. eine virtuelle Assistentin (VA) ist eine Person, die von einem entfernten Standort aus Unterstützungsdienste für ein Unternehmen erbringt.

Der Begriff „virtueller Assistent“ wurde in den frühen 1990er Jahren geprägt, als Unternehmen begannen, Technologien zu nutzen, um Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen die Arbeit von zu Hause aus zu ermöglichen. Das Internet ermöglichte es den Menschen, von zu Hause aus zu arbeiten und dennoch mit ihren Büros zu kommunizieren.

VAs bieten unternehmerischen Akteuren administrative, kreative oder technische Unterstützung an. Dank des technologischen Fortschritts können sie fast alle Aufgaben übernehmen, die auch von anderen Support-Mitarbeitenden ausgeführt werden. Sie können zwar morgens keinen Kaffee bringen, aber sie können eine Bestellung bei einem Essenslieferdienst für ihre Kundschaft aufgeben.

Angefangen hat es mit Büro- und Verwaltungsarbeiten, aber heutzutage können sich VAs auch auf bestimmte Fähigkeiten spezialisieren, sei es im kreativen oder technischen Bereich. Sie können sich auch auf eine Vielzahl von Branchen konzentrieren – darunter Recht, Immobilien und Informationstechnologie.

In diesen Branchen können sie nicht-technische Aufgaben wie administrative Unterstützung, Copywriting, Community-Management, Event-Management (physisch und online), Kundensupport usw. übernehmen.

Sie können sich jedoch auch auf technischere Aufgaben spezialisieren, wie zum Beispiel auf Grafikdesign, Video- oder Audiobearbeitung, Webdesign und -management, fortgeschrittene digitale Inhalte (Augmented Reality, Virtual Reality, interaktive und 360°-Videos, Augmented Printing, eBooks, Chatbots).

Die meisten virtuellen Assistenten bzw. virtuellen Assistentinnen sind selbstständig: sei es, dass sie ihr eigenes virtuelles Assistenzunternehmen zu Hause betreiben oder für ein Dienstleistungsunternehmen arbeiten und von einem Auftrag zum nächsten springen.

Diese Vielfalt an Fähigkeiten und Organisationsformen macht den Beruf der virtuellen Assistenz für jeden und jede zugänglich!

Außerdem ist die freiberufliche Tätigkeit keine Randerscheinung und wird für Unternehmen, die zusätzliche Arbeitskräfte mit bestimmten Fähigkeiten suchen, immer attraktiver.

Im Jahr 2018 gab es in Europa etwa 11 Millionen selbstständige Personen in der EU (Anstieg seit dem Jahr 2000 um 45%). Dies ist einer der Gründe, warum sich die Europäische Kommission seit 2015 für die Überarbeitung der KMU-Definition von 2003 einsetzt, um diese freiberuflichen Arbeitskräfte als eigenständige Kategorie anzuerkennen.

Mit dem MOOC (Massive Open Online Course) „The Virtual Assistant’s“ erstellen wir einen Kurs für Lernende in der beruflichen Bildung und für Unternehmer und Unternehmerinnen. Der Fokus liegt dabei auf der Arbeit als virtuelle Assistenz sowie die zu entwickelnden Fähigkeiten und Kenntnisse, die solche spezifischen Tätigkeiten mit unternehmerischen Fähigkeiten berücksichtigt.

Dieser Kurs wird kostenlos nutzbar sein und sich auf die Bedürfnisse des EU-Marktes konzentrieren. Er wird Kenntnisse für die meisten nützlichen Technologien und Tools anbieten und auch die weniger verbreiteten oder aufkommenden Trends beschreiben, um die Lernenden zu ermutigen, die kontinuierliche Entwicklung im Auge zu behalten und zu fördern.

Es wird auch dazu beitragen, fortgeschrittene Lernende auf andere hochwertige und kostenlose Ressourcen, z. B. aus anderen europäischen Projekten, zu verweisen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, nach dem Kurs Fortschritte zu machen.

References

Duermyer, R. (2021, January 21). What is a virtual assistant?. thebalancesmb.com Retrieved from  https://www.thebalancesmb.com/virtual-assistant-1794441.

Reetesh. (2021, September 30). What Industry has the Greatest Need for Virtual Assistants?. fusionfirst.com Retrieved from https://www.fusionfirst.com/what-industry-has-the-greatest-need-for-virtual-assistants/.

MEHR
ARTIKEL

Ihre lokale Kontaktperson finden Sie auf unserer PARTNER-Seite.
Das Projekt #VAmoocEU wird durch das ERASMUS+ Programm der Europäischen Union kofinanziert und wird von November 2021 bis Oktober 2023 durchgeführt. Diese Website und der Inhalt des Projekts spiegeln die Ansichten der Autoren wider, und die Europäische Kommission kann nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.
(Projektnummer: 2021-1-FR01-KA220-VET-000033162) 
Rechtlicher Hinweis